Unsere Gruppe

Die Neugründung der Pfadfindergruppe Atzenbrugg-Heiligeneich erfolgte im März 1996 als selbständiger Verein im Dachverband der PPÖ - Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs.
Obmann Manfred Huber und Gruppenleiter Josef Stich gründeten den Verein damals mit Anton Otzlberger als Kassier, Ingrid Huber als Schriftführerin sowie Helga Stich als Gruppenleiterin.

Bereits im Herbst 1996 wurde mit dem Heimbau am Sportplatz-Gelände begonnen. Wieder lag es in den Händen von Obmann Manfred Huber und Gruppenleiter Josef Stich, die mit viel Engagement, nur mit der Hilfe von Pfadfindereltern und Freunden, jedoch großteils jugendlichen Pfadfindern, den Bau 1998 soweit fertiggestellt hatten, dass ein Rohbaufest abgehalten werden konnte.

Auch der Heimstunden-Betrieb erfolgte seit Herbst 1998 schon im Neubau, in einem fertig gestellten Raum. Nach einer Bauzeit von 7 Jahren, wurde das Pfadfinderheim am 15.06.2003 im feierlichen Rahmen durch Frau Landeshauptmann-Stellvertreterin Liese Prokop eröffnet.

Als aktive Gruppe veranstalten wir jedes Jahr ca. 200 Heimstunden, Sommerlager für alle Altersgruppen, Wochenendaktionen, Ausflüge, Nachtgeländespiele, Faschingsfeiern, Wanderungen, uvm.

 

 

Obfrauen und Obmänner seit Bestehen der Gruppe:

Huber Manfred: 1995 – 2008
Karlik Franz: 2008 – 2017
Diemt Andreas: 2017 - lfd.

 

Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter seit Bestehen der Gruppe:

1996-2008: Stich Helga
1996-2014: Stich Josef sen.
2008-lfd: Stich-Karlik Petra
2014-2015: Jersche Felix
2014-lfd: Dopler Karin
2015-lfd: Oravecz Attila

 

Mitgliederentwicklung seit Bestehen der Gruppe: